Günter Herburger: Schatz

 

Schatz

Liebesgedichte von

Günter Herburger

mit einem Nachwort von Mirko Bonné

„Ein immenser Witz ist beinahe jedem Herburgertext zu eigen. Nicht selten erinnert er an den späten Günter Eich, dessen „Maulwürfen“ gleichfalls nichts heilig ist, alles aber wertvoll, weil verstörend berührend. Man sieht die Absurdität des Banalen, das banale Absurde, das Peinigende der Angst, die Schönheit der Tiere, den Trost menschlichen Miteinanders.“

(Mirko Bonné)

 

Günter Herburger, geboren am 6. April 1932 in Isny im Allgäu, gehörte bis zu seinem Tod am 3. Mai 2018 in Berlin zu den wichtigsten Stimmen der deutschsprachigen Literatur. 1964 erschien sein erstes Buch „Eine gleichmäßige Landschaft“. Danach veröffentlichte er zahlreiche Romane, Erzählungen, Gedichtbände, Hörspiele und Filmdrehbücher. Für sein Gesamtwerk erhielt er zahlreiche Preise und Auszeichnungen.

117 Seiten

ISBN 978-3-945893-03-6

18,99 €